Salon Aquilera

Die Kubaner sind pragmatische Leute. Zum Beispiel beim Friseur: Im Salon „Aquilera“ in der Altstadt von Santiago de Cuba gibt es zwar keine Garderobe, aber ein Stuhl tut’s ja auch. Und außerdem geht es in dem spartanisch eingerichteten Raum ja nicht um die Schönheit der Umgebung, sondern die auf dem Kopf: Hier kann Mann sich Haare und Bart schneiden lassen. Zwar ist die Ausstattung, typisch Kuba, nicht ganz auf dem aktuellsten Stand – aber das machen die fachlichen Qualitäten der männlichen Meisterschneider wieder wett. Bitte nehmen Sie Platz!

Warenkorb

Artikel Bestellen

schliessen